Spaß für die  ganze Familie

Etwas zusammen mit den Kindern unternehmen? Auch das ist in Düsseldorf gar kein Problem. Denn die Auswahl an kindgerechten Ausflügen ist riesig. Und ein Paar Ziele sind dazu auch noch ziemlich einmalig. Außerdem locken im Umland einige Freizeitparks.

Container

Im Wald oberhalb der Stadt befindet sich der Wildpark Grafenberg. Eingebettet in ein 40 Hektar großes Areal inmitten eines 200 Jahre alten Buchenwaldes leben mehr als hundert Tiere in großzügigen Gehegen. Darunter sind Arten wie Rotwild, Füchse, Wildkatzen und Mufflons. Einige davon laufen aber auch frei durch das Gelände. So können Kinder Rehe füttern und vielleicht sogar streicheln. Der Besuch im malerischen Wildpark ist übrigens kostenlos.

Die maritime Tier- und Pflanzenwelt gibt es im Aquazoo zu bestaunen. Auf einer Fläche von 6800 Quadratmetern werden rund 560 Tierarten in Aquarien, Terrarien und einer Tropenhalle ausgestellt. Die größte Krimes am Rhein findet jährlich im Juli statt. Die vielen Fahrgeschäfte zaubern ganz sicher ein Lächeln auf das Gesicht der Kinder. Den Rest des Jahres über haben die nahegelegenen Freizeitparks Phantasialand, Movie Park und das Wunderland Kalkar geöffnet.